04. März 2012 / Sport- und Freizeitschifffahrt
Schäden beim Slippen

Der Eigner einer Swan 651 ließ sein Schiff durch den Betreiber des Winterlagers zu Saisonbeginn ins Wasser bringen. Da er selbst nicht anwesend sein konnte, erklärte dabei ausdrücklich auf Nachfrage gegenüber dem Betreiber, dass Schiff sei seeklar und könne ins Wasser gelassen werden. Am Morgen nach dem Slippen finden Hafenmitarbeiter die Yacht halb versunken im Hafenbecken. Wie sich herausstellte, waren die Seeventile der Yacht entgegen der Annahme nicht geschlossen, so dass Wasser in die Yacht eindrang.

Betreiber schuldet Sicherheitskontrolle

Der Betreiber wird daraufhin vom Eigner auf Schadensersatz in Anspruch genommen. Zurecht, wie das OLG Schleswig jüngst entschieden hat (Urteil vom 11.02.2011 - Az 1 U 99/09). Denn der Betreiber müsse in jedem Fall zumindest dann, wenn der Eigner selbst nicht anwesend sei, den Zustand der Yacht und insbesondere der Seeventile eigenständig kontrollieren und dürfe sich nicht auf die Angaben des Eigners verlassen. Auch die Annahme eines Mitverschuldens des Eigners komme nicht in Betracht. Der Betreiber der Anlage musste daher in voller Höhe Schadensersatz leisten.

Autor: Professor Dr. Karsten Simoneit

Jetzt anfragen

Ihre Anfrage

Ihre Nachricht

Anrede

Vor- und Nachname

Unternehmen/Organisation

Telefon

E-Mail-Adresse

Straße

PLZ und Ort

Ihre Anfrage ist unverbindlich und anwaltskostenfrei. Wir teilen Ihnen kurzfristig mit, wie wir Sie im Hinblick auf ihre Anfrage unterstützen können. Erst durch ihre anschließende Bestätigung kommt ein Mandatsverhältnis zustande.

Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme gespeichert werden. Ich kann meine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an wismar@simoneit-skodda.de widerrufen.

Professor Dr. Karsten Simoneit

Professor Dr. Karsten Simoneit
Honorarprofessor für Wirtschaftsrecht

SIMONEIT & SKODDA
Rechtsanwälte
Fachanwälte

03841 / 7600-0
wismar@simoneit-skodda.de
Dankwartstraße 22
23966 Wismar
Kontakt