30. März 2005 / Ehe, Familie, Lebensgemeinschaft
Verwirkung des Elternunterhalts nach Zurücklassen des Kleinkindes

BGH, Urt.v.19.05.04 - XII ZR 304/02

Eine Vernachlässigung der Betreuung des Kindes kann ebenso zum Ausschluss des Unterhaltsanspruchs eines Elternteils gegenüber seinem Kind führen wie die Verletzung der Pflicht zur Zahlung von Barunterhalt.

Der BGH hatte in dem vorliegenden Fall der Mutter als vorsätzliche schwere Verfehlung i.S.d. § 1611 Abs. 1 BGB vorgehalten, sich nach ihrer Auswanderung in die USA nicht um die Beklagte als ihr Kind gekümmert, ihm nicht zur Seite gestanden und auch keinerlei Anteil an Leben und Entwicklung genommen zu haben.

Autor: Martina Kurtz

Jetzt anfragen

Ihre Anfrage

Ihre Nachricht

Anrede

Vor- und Nachname

Unternehmen/Organisation

Telefon

E-Mail-Adresse

Straße

PLZ und Ort

Ihre Anfrage ist unverbindlich und anwaltskostenfrei. Wir teilen Ihnen kurzfristig mit, wie wir Sie im Hinblick auf ihre Anfrage unterstützen können. Erst durch ihre anschließende Bestätigung kommt ein Mandatsverhältnis zustande.

Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme gespeichert werden. Ich kann meine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an wismar@simoneit-skodda.de widerrufen.

Martina Kurtz

Martina Kurtz
Fachanwältin für Familienrecht

SIMONEIT & SKODDA
Rechtsanwälte
Fachanwälte

03841 / 7600-0
wismar@simoneit-skodda.de
Dankwartstraße 22
23966 Wismar
Kontakt